Wakeboarden, nä?

Richtig gut! Hat echt Laune gemacht, auch wenn das Wetter nur so mäßig mitgespielt hat. Da Frauke und ich aber mittags in Nethen waren, hatten wir die ganze Anlage für uns allein, was mir insbesondere zu Gute kam, als ich mich mitten im See lang gelegt hatte und mit dem Boot abgeholt wurde, sehr nice. Zwischendurch gab es einmal einen kurzen aber heftigen Schauer, sonst war es nahezu trocken und die Temperaturen angenehm bei knapp unter 20°, das Wasser war dadurch natürlich echt angenehm warm, vermutlich sogar etwas wärmer als die Luft.

IMG_20130624_150156
(nein, das bin nicht ich)

Als wir dann gingen, kam eine Gruppe hinzu, die das eindeutig schon ein bis zweimal mehr gemacht hatte, da sahen unsere klägliche Versuche echt erbärmlich gegen aus. Trotzdem muss ich da diesen Sommer noch ein zwei mal hin, macht absolut Bock und cih glaube, das geht als Trainingseinheit durch, denn mir tun echt alle Knochen weh. Mal schauen, ob ich morgen die Karte der Schmerzen aktualisieren muss…

Heavy-Team-Events: Planung

Kinners, wir wollen doch mal was als Team machen, nä? Ich hab jedenfalls tierisch Bock mit möglichst vielen Leuten (und möglichst im Team-Outfit) ein paar Orte unsicher zu machen. Ich schreib jetzt erstmal ein paar Dinge auf, die mir so vorschweben, vielleicht habt ihr ja auch den einen oder anderen Vorschlag.

Heavy-Team-Event 1: Heide Park

Hab ich ja schon mal angesprochen und auch positive Resonanz bekommen. Da ist, denke ich, für jeden was dabei. Wär glaub ich ein Riesenspaß und natürlich auch eine super Idee für alle, die selbst Kinder haben. Genug Autos zusammen zu bekommen, dürfte auch kein Problem sein. Einziges Problem seh ich gerade mit der Vollheit, ist vielleicht nicht die beste Idee dort in den Sommerferien hinzufahren, andererseits macht das vermutlich am Wochenende eh keinen Unterschied.

Kosten: ~20 Euro Eintritt plus Fahrt und Verpflegung (Gutschein, nä?)
Terminfindung: Doodle

Heavy-Team-Event 2: Kart-Fahren

Entweder bei BB-Kart oder, was ich im Sommer noch cooler finde, in Bassum. Brauch ich nicht viel zu sagen, oder? Ist bestimmt ein Heidenspaß, wenn das ganze Team mitmacht.

Kosten: BB-Kart nimmt 26,50 € für 10min Quali und 20min Rennen bei exklusiver Bahnnutzung. Bassum werd ich mal anfragen, vermutlich wäre es dort etwas teurer
Terminfindung: Noch nicht. Ich hol mal ein Angebot aus Bassum ein und horch mich bei euch um, wer was wann lieber hätte, BB-Kart könnte man ja auch unter der Woche auf nen Abend einschieben.

Heavy-Team-Event 3: Nehlsen Triathlon

Ich weiß noch nicht 100%ig, ob ich teilnehmen werde, aber wenn, seid ihr natürlich alle herzlichst eingeladen dabei zu sein. Lautstark, versteht sich, und in Team-Shirts, versteht sich auch.

Termin: 7. Juli ab etwa 10 Uhr
Ort: Grambker Sportparksee
Infos: hier

Heavy-Team-Event XXL: Feiern. nä?

Hierfür steht sogar schon der Termin: 30. November. Ort und Details gibt’s später, aber wird saustark, versprochen.

Wenn Ihr noch weitere Ideen oder Anregungen zu den bestehenden Planungen habt, schreibt’s mir! Entweder in den Kommentaren hier, bei Facebook, Whatsapp oder per Mail an heavy[ätt]heavy-t.com (oder sagt’s mir persönlich, nä?)

Heavy lobt: Samsung & Google

Ich habe ja erwähnt, dass mein Nexus einen kleinen Wasserschaden erlitten hat. Ich wollte mich schon fast mit dem Gedanken abfinden, dass das Teil hinüber ist, da fand ich heraus, dass mein Nexus ganz und gar modular aufgebaut ist und sich (fast) alle Teile einzeln nachbestellen lassen. Also habe ich mir eine neue Platine mit der Ladeelektronik (11€) und ein graues Backcover (22€) bestellt.

Eben gerade habe ich mein komplettes Telefon in Einzelteile zerlegt, hat vielleicht 5min gedauert. Einen Teil des Innenlebens habe ich dann schnell gereinigt, den Teil der Platine ersetzt, alles zusammengesetzt, diesmal mit neuem Cover und dann einen Funktionstest gemacht. Alles läuft auf Anhieb. Nur meine Taster an der Gehäuseseite sind jetzt weiß im grauen Gehäuse, die waren nämlich nicht dabei. Egal, die bestell ich mir nach. Mein Telefon sieht jetzt wieder aus wie nagelneu und Aufladen tut es auch wieder.

Danke Samsung! Danke Google! Das ist echt mal krasse Scheiße! Für gerade mal 11 Euro und 15min Zeitaufwand habe ich aus einem Haufen nicht funktionierender Elektronik ein funktionierendes Telefon gezaubert! Ich mecker ja immer gerne, aber heute muss ich einfach mal Lob loswerden!

GID: Das Liiiiicht-Event

Herrliche Sache, das: Am Samstag gab es ein GID-Event für „das Licht“. Nachdem die Vorbereitung schon sagenhaft war, war das Event im Schwarzlichthof einfach nur witzig.

Zunächst also das Licht abgeholt und ins T-Shirt gesteckt. Träumchen, sag ich mal:
IMG-20130309-WA0003

Tja, und dann Minigolf im UV-Licht, witzige und innovative Bahnen und keine andere Beleuchtung:
IMG-20130310-WA0005

Trotz größter Bemühungen hat meine Erkältung aber ihren Tribut gefordert und mich auf einen knappen zweiten Platz hinter dem Licht befördert:
IMG-20130310-WA0029

Danach noch lecker Steak bzw. Rippchen essen bei John Benton und für mich ging’s dann auch schnell nach Hause, Erkältung auskurieren, die anderen sind noch in den Fasan gezogen. Absolut herrliches Event, hat Spaß gemacht, schade, dass es mir nicht so gut ging, dass ich hätte Gas geben können, aber das holen wir nach, nä?

Fasching um den Ring

Nachdem ich Freitag Abend tatsächlich noch im Tower gelandet bin, wo ich doch eigentlich nur zum gemütlichen zusammensitzen und spielen verabredet war, hätte mir schon klar sein müssen, dass das Wochenende legendär werden würde. Ich habe den Kollegen Long-to-the-G-Land am Bahnhof getroffen und er hat mich mit in den Tower genommen, eine Location in der ich locker 8 Jahre nicht mehr war. Ich hab dann ganz grandios beim Kickern verkackt und mich lieber den Getränken zugewandt. Das sah dann so aus und entsprechend sah ich wohl auch aus.
IMG_20130209_020101

Ganz spontan hatten Frauke und ich uns entschieden tags drauf nach Ganderkesee zum Fasching zu fahren. Ich sag noch „geile Idee“, da waren auch eigentlich schon alle Details geklärt. Nach dem Aufstehen wusste ich aber schon, dass ich nach einem Frühstück dringend Gegenfeuer würde legen müssen, ich hatte doch echt hart gesumpft mit dem G-Land. Also nur schnell nen Burger reingedrückt und dann gab’s auch schon ein Wegbierchen.

Beim Umzug war es echt kalt, aber die Stimmung war gut und so haben wir uns halt warme Gedanken mit kalten Getränken gemacht. Nach dem Umzug wollten wir ursprünglich gemütlich irgendwo einkehren, was essen und dann feiern gehen. Ich muss zugeben, ich habe eindeutig unterschätzt, dass man ja auch wunderbar direkt feiern kann: wir sind in ein zur Disko umfunktioniertes spanisches Lokal und dort brannte einfach mal um 17.30 Uhr schon die Hütte! Nicht nur der Laden, auch die Gäste waren randvoll. Ich hatte ja praktischerweise 25 kleine Schnäpse gewonnen, als ich in Schwanewede mitgespielt habe, die taten jetzt ihren Dienst. Aus irgendeiner Tasche kamen ständig kleine Flaschen hervor. Träumchen. Die leeren Flaschen wurden gaaaanz unauffällig entsorgt, ähem…
IMG-20130210-WA0021

Von dort sind wir dann (kurz vor 20 Uhr!!) ins große Festzelt weitergezogen. War schon echt krass, wie viel da los war! Und alle verkleidet, super heftsch. Sehr cool war auch eine Gruppe in Asi-Proll-Kostümen, die mich mit den Worten „Na, auch kein Bock gehabt, dich zu verkleiden?“ ansprachen. Wir haben herzlich gelacht. Und gefeiert. Und getanzt. Und gesumpft. Und gesumpft. Und gesumpft…. Eidenei!

War dann kein Wunder, dass wir gegen halb zwölf den Zug gen Heimat genommen haben, witzigerweise fühlte ich mich da mit einem Mal wieder fit wie’n Turnschuh, zwischendrin hatte ich einen kleinen Hänger, den ich mit Wodka-Energy bekämpft habe. Ich sag mal so: ein echt gelungener Tag. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht und ich hab so viel gelacht, das war schon kraaaaaaaass. Und Tipp für die Allgemeinheit: man kann schon am Vortag anfangen vorzuglühen, funktioniert super!

Fotos von mir, meinem Kostüm und meiner Begleitung gibt’s wohl eher nicht zu sehen. Ist irgendwie nicht Blog-tauglich, und wenn ich da mit nem blauen T-Balken zensiere ist der Witz ja auch irgendwie weg.

Whisky-Seminar…. huuuiii…

Ja, ich komm gerade von meinem Weihnachtsgeschenk zurück, einen Seminar bei Whisk(e)y and more. HAt mir richtig gut gefallen, es wurden viele Einsteiger Themen behandelt, die ich schon kannte, aber ich konnte auch noch was neues lernen. Ganz nebenbei haben wir auch noch 6 Single Malts probiert, einen davon kannte ich bereits, den Balvenie Double Cask. Die anderen haben mir auch auch gut gemundet, insbesondere der 1995er Glen Rothes aus dem erstbefüllten Sherry Fass, unglaublich komplex. Ich denke, den werde ich mir auch zulegen, so teuer war der nicht. Spätestens nach dem vierten Whisky merkte man einigen Teilnehmern doch deutlich an, wie viel Alkohol so im Whisky steckt, es wurde doch deutlich lauter, aber zugegeben, auch bei mir wurd’s ein wenig warm in der Magengegend…. huuuiii…

Insgesamt ein zu kurzweiliger Abend, der dann doch echt schnell vorbei war, aber gut: was gelernt, was getrunken und Spaß gehabt, was will ich denn mehr?

M13 stockt übrigens, ich hatte ja die Woche über Urlaub, da kommste zu nichts! Ausserdem tut mir Knie weh. Und ich bin unglaublich müde in letzter Zeit. Und wehleidig. So geht das nicht…..

Kohlfahrt, Wochenende und Urlaub

Ahoi allesamt! Samstag war die große Firmen-Kohlfahrt, so richtig mit Bollerwagen und so. Der Weg führte ins Aladin, hab ich auch noch nie gehört, dass es dort Kohl gibt, aber bitte, war gar nicht übel. So ganz viel will ich dazu gar nicht sagen, war auf jeden Fall richtig witzig. Meine Füße tun immer noch ein wenig weh, war halt hart und lang, also das feiern… nicht was ihr wieder denkt! Die Rückfahrt hatte übrigens nur einen kleinen Umweg drin, bis Langwedel hab ich’s diesmal nicht geschafft 🙂

Sonntag war demnach nicht viel drin, nur abends schön beim Griechen spachteln, aber den Ouzo hab ich mal lieber ausgelassen. Passenderweise habe ich mir diese Woche Urlaub genommen, um viele Kleinigkeiten zu erledigen, zu entspannen und endlich ein bisschen zu programmieren. Morgen bin ich allerdings dann doch schon wieder im Büro, ohne mich läuft halt nichts, nä?

Eben habe ich einen kleinen Schwung Heavy-Team-Shirts bestellt und bei der Gelegenheit gleich mal neues Material für mich mitbestellt. Ich find’s witzig, natürlich sind auch Das Heavy-T-Shirts, also mit Logo, QR oder URL.
cuddlehugs

M13 sollte dann diese Woche auch weitergehen. Ich hatte die Karte der Schmerzen ganz vergessen zu aktualisieren… Dieses Rutschen am Mittwoch hatte meinen Fußgelenken und Knien ganz schön zugesetzt. Jetzt sind es nur noch die Füße, die ein wenig Kohltour-Nachwehen spüren. Wird schon.