M13: Aktive Regeneration

Irgendwie ist es merkwürdig, wenn man den Lauf genau dann zum ende führt, wenn man eigentlich so richtig in die Wohlfühlphase kommt. Ich brauche ja immer ein wenig, bis ich mich so richtig eingelaufen habe und alle Systeme rund arbeiten. Heute war mein Lauf schon fast wieder vorbei, als dieser Punkt erreicht war. Insgesamt war ich knapp 9km unterwegs, etwa 6km in der Mitte mit Marathontempo von 5:40 min/km bzw. minimal schneller. Alles tutti, alles locker.

Übrigens war auch das Wetter toll, auch wenn es nur um die 13° waren. Blauer Himmel und Sonnenschein haben den Lauf richtig angenehm gemacht. Ich hoffe ja, dass es nächsten Sonntag auch so aussieht, ein paar Wolken sind auch ok, aber vielleicht irgendwas zwischen 12 und 16 Grad, heiter, das wäre echt super. Regen wäre echt schlimm, gar nicht so sehr beim Laufen, aber bei Regen bleiben die Zuschauer weg und ohne Zuschauer ist der Marathon halt nichts. Das ganze lebt davon, dass am Straßenrand Menschen stehen, die ihren Läufern, aber auch allen anderen die vorbeikommen, zujubeln. Tut mir bitte den Gefallen, wenn ihr an der Strecke seid, bitte unterstützt jeden Läufer! Gerade gegen Ende ist das die Unterstützung, die einen ins Ziel trägt.

Weniger als 10 Tage noch!

Markiert mit , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.