M13: Ganz schön warm draußen

Ja, es ist warm draußen und somit ist an tagsüber laufen derzeit nicht zu denken. Heute bin ich wieder erst gegen 21.30 Uhr los, vorher war mir das einfach zu heftsch draußen. Problem dabei st natürlich, dass es recht bald dunkel wird, und ganz schön spät, so insgesamt gesehen. Morgen werde ich mal ein paar Vorbereitungen treffen, damit ich Donnerstag früh vor der Arbeit laufen kann, also zur Arbeit quasi, wäre genau ein Halbmarathon. Hoffe das klappt alles so, wäre jedenfalls die ideale Trainingseinheit für Donnerstag, zumal ich eh erst Sonntag wieder Zeit zum Laufen hab.

Aber erstmal zu heute: ich habe mir noch ein Paar Laufschuhe besorgt, ganz einfache für’n Zwanni. Die sollen einfach ein bisschen Kilometer-Belastung von den beiden „guten“ Paaren abnehmen, insbesondere vom Saucony, da ich den jetzt hauptsächlich als Wettkampfschuh benutzen will. Also schnell ne Marathonschnürung in den Schuh und auf geht’s. Anfänglich habe ich wärmebedingt ein wenig um Luft gerungen, aber dann habe cih einigermaßen schnell meinen Rhythmus gefunden und bin ich einen ziemlich stabilen 6:00 min/km Pace gelaufen. 13km waren es insgesamt. Der erste halbwegs flotte Lauf seit mehreren Wochen, dafür hat’s ganz gut geklappt, bin nicht übermäßig kaputt und der neue Schuh hat sich auch echt gut angefühlt. Recht stabil, aber ausgewogen und mit relativ geringer Sprengung, wirklich angenehm.

So jetzt ab ins Bett, gute Nacht!

Markiert mit , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.