M13: Ganz schön warm geworden

Als ich heute aus meinem komatösen Schlaf erwachte, schien die Sonne, der ganze Schnee war weg und es sollten angeblich 8°C sein. Hab ich was verpasst? Doch länger als gedacht geschlafen? Weihnachten schon durch?

Wie dem auch sei, rein in die Laufklamotte und auf geht’s, heute aber etwas langsamer. Ich bin bewusst etwas langsamer gelaufen, hab versucht meinen Puls zunächst im aeroben Bereich zu halten, was auch gut funktionierte, nach knapp 6 km habe ich dann eine ganz kurze Gehpause gemacht, um dann voll durchzustarten und mit Zielzeit zwei Kilometer zu laufen, danach wieder lockeres auslaufen. So war ich insgesamt 10,3km und 66min unterwegs. Schönes Training und so langsam gewöhne ich mich wieder ans Laufen mit Pulsmesser. Übrigens: Die Sonne hat sich kurz nach dem ich draußen war dann überlegt doch lieber hinter einem großen grauen Schleier zu verschwinden, egal, war trotzdem schön.

Heute habe ich übrigens den Bro Code von Barney Stinson gehört und auch nur heute, denn mehr Material ist das nicht. Nicht tragisch, denn sonderlich unterhaltsam war das auch nicht, nichtmal für Fans der Serie. Ein paar Schmunzler waren drin, keine Frage, aber insgesamt doch recht gekünstelt und konstruiert, da fehlte was.
Ganz im Gegensatz zu „Er ist wieder da“, das ich beim letzten Mal abgeschlossen habe. Absolute Empfehlung für jeden Christoph Maria Herbst Freund, das Buch ist quasi dazu gemacht, das er das Hörbuch liest. Herrlich.

Markiert mit , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.