SPTBG Freimarkts-Tour

Herrlich! Das war doch gerade mal wieder gelungen. Ganz ehrlich, essen auf dem Markt wird einem nicht über, ist halt immer wieder geil. Dazu noch in so herrlicher Gesellschaft…

Eine Attraktion, die sogar für Robson geeignet ist, haben wir auch gefunden. Wir bestaunen also den kleinen Mann mit dem großem Hammer (pun intended)

image

Danach sind wir auch in der Almhütte gelandet, Stimmung war OK, aber nicht so gut wie gestern. Trotzdem bleibe ich dabei, Dirndl ist einfach geil! Ich hab dazu ja schon mal lang und breit in nem Wiesn Artikel ausgelassen.

Ansonsten: weiter lecker gegessen, getrunken und Spaß gehabt. War echt super.

M13 hat ein wenig unter dem Freimarkt gelitten, ich werde einiges nach holen müssen… wird schon 😉

Traditionelles Haxeessen

Ja gut äh… einmal im Jahr geh ich mit meinem Vater Haxe im Bayernzelt essen, diesmal wollte Muttern (Mama-T) mitkommen und alles war anders… So gab es diesmal Hendl, denn keiner hatte genug Hunger für eine Haxe mitgebracht. Geschmeckt hat es trotzdem, nicht so gut wie seinerzeit auf der Wiesen, aber lecker. Dazu gab’s natürlich eine Maß.

Anschließend ging’s ins Riverboat, wo die Stimmung noch ein wenig besser war. Zwei drei Bierchen später sind wir in die Almhütte… alter schawutzki… da ging richtig was.

Übrigens hätte es eigentlich einen M13 Eintrag geben sollen, aber ich war zu faul. Morgen wieder…

Und der Tag ging großartig weiter!

Nachdem ich heute morgen schon laufen war, konnte der Tag ja nur großartig werden! Nach dem Laufen bin ich gleich nach Nord gedüst, Matze und Svea hatten zum Brunch bzw. ausgedehnten Frühstück geladen. Ich wurde mit diesem Tisch empfangen, und da waren die Brötchen noch im Ofen und die Eier nicht abgeschreckt!

image

Es war also reich gedeckt und wir haben es uns mal so richtig gut gehen lassen. Richtig lecker war’s, gerade für mich als Frühstücksmuffel eine Riesen-Abwechslung, denn für mich allein fahr ich halt nicht so auf, da gibt’s halt ne Tasse Kaffee, fertig. Nebenher lief Formel 1, aber ich hab mich mehr an die Köstlichkeiten gehalten, die mir geboten wurden. Danke nochmal für die Einladung. Nach kurzer geschäftlicher Betätigung, haben wir uns entschieden noch eine kleine PLO-Runde zu starten, die erst großartig mit nem Straight-Flush anfing, dann aber traurig endete. Egal, Spaß hat’s gemacht.

Von dort aus bin ich direkt in die Stadt gedüst, ich war mit den Mädels auf dem Freimarkt verabredet. War auch super witzig und herrlich spontan, so saß ich halt plötzlich in Flash (nicht zu verwechseln mit dem Schtriet-Fläsch von vorher), einem Fahrgeschäft, das uns einen herrlichen Blick von oben auf den Freimarkt erlaubte, also fast wie im Riesenrad, nur dass man das Bild noch drehen muss, denn da oben hängt man halt kopfüber. Danach gab’s reichlich was zu schlemmen und viele lustige Gespräche. Hat auf jeden Fall wahnsinnig Bock gemacht, hab nur vergessen mal ein Foto zu machen, Mist.

Tag war lang, bin echt müde und freue mich auf mein Sofa und danach geht’s denke ich auch früh in die Koje. Auf bald!

Freimarkt mit den Kollegen

image

Kinners was war das schön… Wirklich ein gelungener Freimarktsbummel mit den Kollegen. Leider waren nicht alle dabei, aber die Stimmung war super und wir haben extrem viel gelacht und Spaß gehabt. Das Licht war zumindest  Geiste präsent…

Freue mich schon auf mehr Freimarkts-Action mit den Mädels und das traditionelle Haxe-Essen.