Whisky-Seminar…. huuuiii…

Ja, ich komm gerade von meinem Weihnachtsgeschenk zurück, einen Seminar bei Whisk(e)y and more. HAt mir richtig gut gefallen, es wurden viele Einsteiger Themen behandelt, die ich schon kannte, aber ich konnte auch noch was neues lernen. Ganz nebenbei haben wir auch noch 6 Single Malts probiert, einen davon kannte ich bereits, den Balvenie Double Cask. Die anderen haben mir auch auch gut gemundet, insbesondere der 1995er Glen Rothes aus dem erstbefüllten Sherry Fass, unglaublich komplex. Ich denke, den werde ich mir auch zulegen, so teuer war der nicht. Spätestens nach dem vierten Whisky merkte man einigen Teilnehmern doch deutlich an, wie viel Alkohol so im Whisky steckt, es wurde doch deutlich lauter, aber zugegeben, auch bei mir wurd’s ein wenig warm in der Magengegend…. huuuiii…

Insgesamt ein zu kurzweiliger Abend, der dann doch echt schnell vorbei war, aber gut: was gelernt, was getrunken und Spaß gehabt, was will ich denn mehr?

M13 stockt übrigens, ich hatte ja die Woche über Urlaub, da kommste zu nichts! Ausserdem tut mir Knie weh. Und ich bin unglaublich müde in letzter Zeit. Und wehleidig. So geht das nicht…..

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.